Zum Anfang springen

Arrecife

Avenida Rafael Gonzalez Negrin - Arrecife - Lanzarote
Avenida Rafael Gonzalez Negrin

Am Charco de San Gines - Arrecife - Lanzarote
Am Charco de San Gines

Casa de Cultura - Arrecife - Lanzarote
Casa de Cultura

Grand Hotel - Arrecife - Lanzarote
Grand Hotel - Arrecife

Kreuzfahrtschiff im Hafen von Arrecife - Lanzarote
Kreuzfahrtschiff im Hafen von Arrecife

Die südöstlich liegende Hauptstadt stellt nicht unbedingt das typische Reiseziel von Lanzarote dar. Während das 8 Kilometer entfernte Costa Teguise zu den schönsten Ferienzentren von Lanzarote zählt, präsentiert sich auf Arrecife eher das typische Treiben einer Großstadt. Aber gerade hieraus resultiert auch ein gewisser Reiz, den die 55.000-Einwohner Stadt auf immer mehr Touristen ausstrahlt. Die Besucher mögen hier vielleicht nicht unbedingt die gesamte Ferienzeit verbringen wollen, aber ein Tagesausflug sollte grundsätzlich eingeplant sein. Dies ergibt sich nicht nur aus den hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und der Vielzahl an Lokalitäten, sondern auch aus der Tatsache, dass sich die Einheimischen noch nicht dem Tourismus angepasst haben und somit ihrem typisch kanarischen Lebensstil treu geblieben sind. So sind die Restaurants beispielsweise schon am frühen Vormittag gut gefüllt, wo man ganz traditionell das zweite Frühstück genießt. Möchte man sich diesem Stadt-Troubel wiederum entziehen, begibt man sich an die romantische Lagune nahe des Fischerhafens oder direkt an die Uferpromenade.

Überhaupt sind die schönsten Flecken grundsätzlich nahe des Wassers zu finden. Dies gilt im besonderen Maße auch für den städtischen Strand: Der Playa del Reducto besticht durch eine karibische Atmosphäre, was mit dem weißen Sand, dem türkisfarbenen Wasser und den umstehenden Palmen zu begründen ist. Einziges Defizit stellt die Länge von gerade einmal 400 Metern dar, wodurch es an manchen Tagen schon etwas voll werden kann. Letztendlich ist aber auch dies kein Problem. Sollte es nämlich wirklich einmal überfüllt sein, begibt man sich einfach an den direkt nebenan liegenden Palmen-Park, wo nicht nur der Garten sondern auch der Anblick des hölzernen Schiffwracks für Begeisterung sorgt. Einen weiteren schönen Park nahe des Wassers stellt der Parque Islas Canarias dar, der direkt an einen renommierten Yachtclub grenzt.

Wenn die Sonne dann schließlich so langsam untergeht, blüht das Nachtleben von Arrecife so richtig auf. Im zentral gelegenen Calle José Antonio sind beispielsweise diverse Nachtbars zu finden, sodass jeder Besucher eine geeignete Lokalität aufsuchen kann. Jüngere Besucher begeben sich wiederum in die verschiedenen Discotheken, welche sich von Mitternacht an füllen und in denen bis zum frühen Morgen ausgelassen gefeiert wird. Wer es ein wenig ruhiger haben möchte, wäre wiederum in einem der beiden Kinos bestens aufgehoben. Speziell das Multicines Atlantida gilt diesbezüglich als eine Empfehlung für Touristen, da in den vier Kinosälen auch Filme in Originalsprache gezeigt werden. Deutsche Spielfilme stehen zwar nur selten auf dem Programm, wer jedoch auch der englischen Sprache mächtig ist, darf sich auf einen unterhaltsamen Kinoabend freuen.


Karte Arrecife - Satellitenansicht

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.








Anzeige



















Seitenanfang