Zum Anfang springen

Arrieta

Das Blaue Haus von Arrieta

Küste bei Arrieta

Arrieta  - Lanzarote

Manriques Windspiel in Arrieta  - Lanzarote

Das nordöstliche Arrieta war den Touristen über lange Zeit gänzlich unbekannt. Lediglich die Restaurants, die über Terrassen mit Meeresblick verfügen, konnten hin und wieder einige Urlauber auf die 1.000-Einwohner Ortschaft aufmerksam machen. In den 90er Jahren eröffneten hier aber die ersten Unterkünfte, wodurch das Interesse von immer mehr Touristen geweckt wurde. Dabei begeistert Arrieta insbesondere durch die Tatsache, dass einerseits für ein buntes Programm gesorgt ist, andererseits aber absolut kein Touristen Troubel entstanden ist. Die ganze Ortschaft macht eher einen ruhigen und idyllischen Eindruck. Diese beschauliche Atmosphäre ist den Einheimischen auch grundsätzlich sehr wichtig. Mit einer gewissen Skepsis betrachtete man im Jahre 1995 die Eröffnung des Afrikanischen Museums, wodurch Arrieta mehr in den Blickpunkt des Tourismus gelangen sollte. Doch schon einige Jahre später kam es ohnehin zur Schließung.

Dem Reiz dieser Ortschaft hat dies jedoch nicht geschadet. Denn auch wenn die Attraktionen nicht unbedingt mit denen in Costa Teguise oder Puerto del Carmen zu vergleichen sind, ist hier für einen wunderschönen Urlaub gesorgt. Grund ist allen voran der Playa de la Garita. Dieser Strand ist zwar nur 500 Meter lang, ermöglicht aber einen Spaß für die ganze Familie. Schließlich kann man sich hier nicht nur dem Badevergnügen hingeben, sondern auch auf die Surfbretter steigen. Darüber hinaus ist auch noch eine Tauchbasis zu finden, die den Anfängern einen Einstiegskurs und den Fortgeschrittenen spezielle Tauchgänge bietet. Als besonders beliebt gilt diesbezüglich der nächtliche Tauchgang, da viele Meerestiere (wie zum Beispiel Krebse und Tintenfische) erst zur späten Stunde aktiv werden.

Hinsichtlich der Sehenswürdigkeiten ist wiederum nicht sonderlich viel zu entdecken. Als interessant gilt höchstens noch das Casa Juanita: Ein dreistöckiges Gebäude aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Doch auch dieses Bauwerk stellt nicht unbedingt ein Highlight dar. Wer sich also für einen Aufenthalt in Arrieta entscheidet, sollte sich lieber an dem Strand, an den Wassersportmöglichkeiten und an den Lokalitäten erfreuen. Letzteres ist speziell am Samstagabend von Interesse, da in manchen Restaurants dann sogar für eine musikalische Unterhaltung gesorgt ist.


Karte Arrieta - Satellitenansicht

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.




Anzeige



















Seitenanfang