Zum Anfang springen

Strände

Playa de Cofete - Fuerteventura - Kanaren Fuerteventura bietet die wahrscheinlich schönsten Strände der gesamten Kanaren. Schon beim Anblick des hellen Sandes und des kristallklaren, türkis schimmernden Wassers gelangt man direkt in Urlaubsstimmung. Vorteilhaft ist hierbei die Tatsache, dass die meisten Strände unter Naturschutz stehen und somit nicht bebaut werden dürfen. Selbst die über 100 Meter breiten Küsten bleiben also unberührt und werden auch noch in ferner Zukunft Millionen von Touristen erfreuen.

Die Strände dieser kanarischen Trauminsel begeistern allerdings nicht nur mit Schönheit, sondern auch mit Abwechslung. Die östlichen Küsten sind zum Beispiel vom Wind geschützt, wodurch keine starken Brandungen oder Strömungen auftreten. Darüber hinaus gehen die Strände auch nur sehr flach ins Meer. Familien mit Kindern sind also an der Ostküste bestens aufgehoben. Eine echte Empfehlung stellt diesbezüglich der Strand von Caleta de Fustes dar,

Playa de Cofete - Fuerteventura - Kanaren Gänzlich anders sieht es wiederum im westlichen Teil von Fuerteventura aus. Mit starken Brandungen ist stets zu rechnen, was den Badespaß durchaus ein wenig gefährlich machen kann. Dafür bieten die westlichen Küsten jedoch eine sehr romantische Atmosphäre, was insbesondere für junge Pärchen von großem Interesse ist. Schließlich braucht man sich nicht unbedingt ins Nass zu begeben, um das Küstenleben zu genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Strandbesuch zur abendlichen Stunde? Mit einer Flasche Wein, einer Decke und einem kleinen Picknick wird man unvergessliche Stunden der romantischen Zweisamkeit erleben. Für solch ein Ausflug empfiehlt sich zum Beispiel der Cofete Strand. Dabei handelt es sich um eine Küste, die sich insgesamt über ganze 12 Kilometer erstreckt und somit viele ruhige Flecken bietet.

Playa de Corralejo - Fuerteventura - Kanaren Die nördlichen Küsten sind den Westlichen sehr ähnlich, da auch hier mit stärkerem Wind zu rechnen ist. Dies kommt natürlich den Surfern sehr gelegen, die sich insbesondere am Corralejo Strand versammeln. Doch letztendlich ist es auch allen anderen Touristen zu empfehlen, wenigstens einmal diese Küste aufzusuchen. Alleine schon die malerische Promenade, wo auch diverse Terrassenlokale zu finden sind, ist ein echtes Highlight. Darüber hinaus sind an der sieben Kilometer langen Küste auch noch einzelne Abschnitte zu finden, an denen die Freikörperkultur ausgelebt wird.

Playa Barca - Fuerteventura - Kanaren Aber auch die südliche Küste hat durchaus ihren Reiz. Insbesondere der Los Gorriones Strand gilt als ein echtes Highlight und lockt unzählige Touristen an. Hier ist auch eine Surfschule zu finden, die den Anfängern einen Einsteigerkurs anbietet.

Bei Berücksichtigung dieses umfangreichen Strandangebotes ist es wahrlich kein Wunder, dass Fuerteventura von immer mehr Strandurlaubern aufgesucht wird.





Anzeige











Seitenanfang