Zum Anfang springen

Familienurlaub mit Kindern

Auf allen kanarischen Inseln sind Kinder gerne gesehen. Dies trifft natürlich auch auf La Gomera zu. Familien mit Nachwuchs werden grundsätzlich mit Herzlichkeit empfangen und besonders liebevoll umsorgt. Dies fällt schon beim Restaurantbesuch auf. Niemals würde jemand auf die Idee kommen, die Quängeleien mancher Kinder als unangenehm zu empfinden. Selbst wenn der Kleine versehentlich einen Teller kaputt macht oder die Tischdecke mit Soße einsaut, ändert dies nichts an der großen Sympathie, die man den Kindern grundsätzlich entgegenbringt.

Als ideales Reiseziel für Urlaub mit Kindern gilt das westlich liegende Valle Gran Rey. Dies ist größtenteils mit dem dort liegenden Strand zu begründen, der als der Schönste von La Gomera gilt und auch Kindern ein ungefährliches Plantschen im Wasser ermöglicht. Hierhin reisen auch gerne alleinerziehende Mütter, da Mutter und Kind schnell Kontakt finden.

Wer sich wiederum für den Süden entscheidet, wäre im Jardin Tecina Hotel bestens aufgehoben. Dies liegt einerseits an dem wunderschönen Hotelstrand, andererseits aber auch an dem Freizeitangebot für Kinder. Die Kleinen werden hier gut betreut und dürfen den unterschiedlichsten Aktivitäten (von Malen bis Tischtennisspielen) nachgehen.

Für einen Familienausflug eignet sich wiederum der Wald von Laguna Grande. Hier findet man nämlich ein sehr hübsches Picknickgelände, dass nicht nur Grillplätze sondern auch einen Spielplatz bietet. Wer einen längeren Ausflug in Planung hat, darf auch an der Gomera Trekking Tour teilnehmen. Speziell für Familien mit Kindern wurde ein 3tägiges Programm angefertigt, das mit vielen Überraschungen begeistert und für alle geeignet ist, die das 5. Lebensjahr bereits vollendet haben.




Anzeige











Seitenanfang