Zum Anfang springen

La Gomera

La Gomera ist eine der drei kleineren Kanarischen Inseln. Das Eiland liegt etwa 30 Kilometer westlich der Insel Teneriffa und ca. 350 Kilometer vom westafrikanischen Festland entfernt. Der Berg Garajonay erhebt sich mit 1487 Metern über die nahezu kreisrunde Insel. La Gomera hat sich einen großen Teil seiner Ursprünglichkeit bewahrt.
Die Insel La Gomera ist bekannt durch 'El Silbo', die nur hier existierende Pfeifsprache der Gomeros, und auch als Zwischenstation auf den Entdeckungsfahrten des Christoph Kolumbus. Die teilweise mit urwaldählichen Lorbeer- und Erikawäldern, teils aus karger Felslandschaft bestehende Insel ist ein Paradies für Naturfreunde und Wanderer . Die passende Unterkunft für Urlaubsgäste bieten zahlreiche private Ferienhäuser und Ferienwohnungen in allen Gegenden der Insel.

Ideal zum Wandern und in früheren Jahren unter Aussteigern sehr beliebt, wird die Insel von einer einzigartigen, wildromantischen Landschaft geprägt. Tief in den schwarzen Vulkanfels eingeschnittene Barrancos erstrecken sich vom Inselinneren zur Meeresküste hin und geben der fast kreisrunden Insel zusammen mit dem kargem Bergland, üppig bewachsenen Tälern und dem Nebelwald 'El Cedro' ein eigenes Gesicht.

Sechs Gemeinden (San Sebastian, Hermigua, Agulo, Vallehermoso, Valle Gran Rey und Alajero) erstrecken sich über die Insel La Gomera. Das Tal von Valle Gran Rey ist die bekannteste und touristisch am weitesten erschlossene Gegend La Gomeras. San Sebastian ist Inselhauptstadt und mit seinem Hafen Hauptankunftsort für den per Fähre anreisenden Besucher des Eilands.

Als typisches Urlaubsziel für Badeurlaub oder Strandferien eignet sich La Gomera weniger. Die zahlreichen Wanderer und Naturfeunde zieht vor allem die üppige Inselvegetation und die einzigartige Berglandschaft. Neben sportlichen Aktivitäten findet der Urlaubsgast natürlich auch Ruhe, Entspannung und Erholung.
La Gomera wird von Deutschland nicht angeflogen. Auf die Insel gelangt man per Flug von vielen europäischen Flughäfen bis Teneriffa Süd und von Los Cristianos per Fähre oder Jetfoil nach San Sebastian de La Gomera. Den Transfer vom Flughafen Teneriffa Süd zum Fährterminal in Los Cristianos organisiert entweder Ihr Reiseveranstalter oder Sie nehmen sich eines der zahlreichen Taxis zum Puerto de Los Cristianos.
Für Exkursionen auf La Gomera ist ein Mietwagen zu empfehlen. Solch ein Ferienauto kann man in den meisten Ferienhotels oder in den Urlauberorten an fast jeder Ecke mieten. Besonders praktisch besonders für Individualurlauber ist die Mietwagenreservierung bei einer Autovermietung online per Internet.




Anzeige






Finca, Ferienhaus oder Ferienwohnung auf La Gomera buchen


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter











Seitenanfang


Anzeige